Sonntag, 25. August 2013

Pimpelliese

 
 
Meine Pimpelliese wächst und wächst, obwohl ich jeden Tag nur ein paar Reihen daran stricke. Ich habe sie aber auch schon seit Anfang Juni auf den Nadeln, so wird es langsam Zeit, dass ich sie vollende. Meine Version wird größer als das Original, das 100 Gramm Sockengarn benötigt. Ich werde fast das Doppelte an Wolle verbrauchen und erhalte so ein Tuch, das man sich gut um den Hals schlingen kann. Gestrickt wird nach dem Vorbild des Baktus, die kleine Spitzenkante wird gleich mit angestrickt. Durch sie erhält das Tuch etwas Romantisches, und meine Wollwahl unterstützt dies noch, wie ich finde.


Kommentare:

Martine hat gesagt…

So wunderbar verträumt .. Wieder einmal ganz nach meinem Geschmack!!!
Liebe Grüße
Martine

blicknits hat gesagt…

Liebe Anke,
dieses Tuch ist schön!!!

Ich überlege hin und wieder, ob ich mal für mich einen Hitchiker stricken soll. (Da gibt es einen mit Lochmuster am Rand, der würde mir gefallen.)

Nein, ich muß nun Anleitungen schreiben, sonst bekomme ich meine Serie nicht fertig.

Hmmmm, das Tuch ist wirklich wunderschön!
Danke für's zeigen,
liebe Grüße
Cindy