Donnerstag, 23. Januar 2014

Frühlingsstrick



Um mich über den misslungenen Moonstone-Cardigan hinwegzutrösten, habe ich mich mit ein wenig Strickliteratur eingedeckt. Die neue Rebecca und The Knitter sind nun im Zeitschriftenhandel zu haben. Bei Strickzeitschriften bin ich sehr zurückhaltend, vor allem weil ich nicht in Papier ersticken möchte. Deswegen habe ich auch kein Abo. Ich wähle mir nur dann ein Magazin aus, wenn es mich wirklich überzeugt. Die Rebecca hat mir wieder neuen Schwung gegeben. Besonders schön finde ich dieses Kleidchen mit Kellerfalte:


Und bei The Knitter ist das Titelmodell einfach umwerfend schön. Diese zarten Farben... Ich weiß nicht, ob ich je die Fertigkeit erlange, so etwas Kompliziertes zu stricken. Im Heft ist außerdem ein zauberhaftes Paar Socken mit Blattmuster. Toe-up gestrickt:


Mich interessiert neben dem Muster auch die Ferse und so werde ich wohl zum ersten Mal eine komplette Sockenanleitung detailgetreu nachstricken.

Kommentare:

blicknits hat gesagt…

Liebe Anke,
die Socke sieht toll aus!
Das Muster gefällt mir gut!

Aus der Fersenbeschreibung werde ich nicht ganz schlau.
Es sieht so aus, als ob nur eine Fersenwand gestrickt wird.
Ich bin neugierig, wie Du es siehst!

Liebe Grüße
Cindy

Maschenbild hat gesagt…

Die Socken habe ich gerade auf den Nadeln & bin am Zwickel angelangt. Strickt sich gut, die Anleitung.
Ich bin gespannt, ob die Ferse dann am Ende gut sitzen wird. Bisher habe ich das bei Toe-Up nie so perfekt hinbekommen.

LG Ina

Anneli hat gesagt…

Liebe Anke,

ich bin eine neue Leserin auf Deinem Blog und finde Deine Strickwerke wunderschön. Wir teilen auch dieselbe Vorliebe für die Rebecca und den Knitter. Ich liebe Zöpfe!
Deine Socken sind sehr gelungen.

Liebe Grüße,
Anneli