Sonntag, 12. Januar 2014

Finkhof-Kissen


 
Von allen Finkhof-Garnen, die ich bisher verstrickt habe, ist diese cremeweiße Merinowolle mit Abstand die schönste. Leider kann man auf den Fotos die Farbe, die einen Hauch Vanille hat, nur annähernd erahnen. Die Wolle lässt sich so wunderbar verstricken, gleitet nicht zu glatt über die Nadel und ist schön fest, aber nicht kratzig. Einfach ein Traum! Auch nach dem Waschen behält sie ihre Stabilität, was nicht bei allen Finkhofgarnen der Fall ist.

 
Das Muster dürftet Ihr inzwischen kennen. Es taucht in meinem Blog immer wieder auf. Wurde schon zu einem Pullover, vier Paar Strümpfen und zu zwei kleinen Kissen verarbeitet. Es ist also leicht zu erraten, dass ich es über alles liebe und immer wieder gerne aufgreife.
 

Kommentare:

Ghislaine hat gesagt…

Wunderschönes Kissen, macht so richtig Laune auf Winter! Tasse Tee, gutes Buch, draußen mindestens 20 cm Schnee und so ein Kissen auf dem Sofa...
Ich hab mir im letzten Jahr auch mal (angeregt durch Deine Posts)Finkhofwolle bestellt. Ein schönes Beige, Merinowolle. Leider ist sie seit diversen Wolleaufräumaktionen verschwunden, ...schade, würde mir jetzt eigentlich ganz gut in Kram passen...
Liebe Grüße Annette

Martine hat gesagt…

Ganz gleich, wie oft ich solche Kissen und auch dieses Muster bei Dir sehe - ich kann nicht genug davon bekommen. Und Dein Artikel bringt mich wieder auf den Gedanken, dass ich unbedingt etwas von diesem Garn ausprobieren will/muss. EIne Rezension ist längst fällig.
Liebe Grüße
Martine

Martine hat gesagt…

Du hast es geschafft, jetzt habe ich mir ein Probepäckchen zusammengestellt. Ich bin richtig gespannt!
Liebe Grüße
Martine

Anke hat gesagt…

@ Martine: ich bin auch neugierig, was Du sagst. Hoffentlich können die Garne Dich auch überzeugen!
LG Anke

Anonym hat gesagt…

Hallo,
Ein wunderschönes Muster.
Kannst Du mir verraten, wo ich eine Strickschrift dafür bekomme.
LG Sabine