Mittwoch, 6. Juli 2011

Zur Probe


Auf diese Idee bin ich nicht selbst gekommen. Es war Martine, die in ihrem Blog damit begonnen hat, Woll-Rezensionen zu schreiben. Sie kauft dafür jeweils nur ein Einzelknäuel von jeder Qualität und Farbe und strickt einige Probemuster, um das Garn zu testen. Ich fand dieses Vorgehen, ein Garn erst einmal genau unter die Lupe zu nehmen, ehe man größere Mengen davon kauft so gut, dass ich es einfach nachgeahmt habe.

Hier sind zwei 25 Gramm-Knäuel der Shetland-Wolle von Jamieson`s of Shetland, zu beziehen bei Wolle & Design zum Preis von 4,25 Euro pro Knäuel (und auch auf Konen verfügbar). Es ist die Qualität "Shetland Spindrift" mit 105 Metern pro 25 Gramm, also exakt die Stärke herkömmlicher 4fädiger Sockenwolle. Aber längst nicht so dünn, sondern luftig versponnen, voluminös und rauhfaserig - so wie ich es mag. Ich habe zunächst die große Farbauswahl ignoriert und einen schwarzen Farbton gewählt, der ungefärbt ist und vom Vlies schwarzer Shetland-Schafe stammt.

Übrigens habe ich mir vor Jahren schon einmal die Farbkarte mit Wollproben zuschicken lassen, was sehr hilfreich ist, um einen bevorzugten Farbton zu finden. Jetzt liegt die Wolle neben mir und ich überlege, welches Muster ich versuchen könnte, ein Guernsey-Muster oder vielleicht erst einmal schlicht glatt rechts, um mit der Beschaffenheit der Wolle vertraut zu werden und hoffend, das daraus eine zündende Idee entspringt...

Kommentare:

Martine hat gesagt…

Es freut mich, dass Dich meine "Pröbchen" auf die Idee bringen konnten ...

Viele Grüße
Martine

Anonym hat gesagt…

nhallo anke, habe jetzt schon öfter bei dir gelesen.sehr informativ und interessant. finde deine neueste aktion klasse und vor allem nützlich, so können fehlkäufe reduziert werden. bin gespannt wie es weitergeht.

viele liebe grüße
regina

Anonym hat gesagt…

Das Garn ist ja wahnsinnig interessant.

Auf der Homepage steht "wird mit jedem waschen weicher".

Wie? Ich dachte Schettlandwolle kann man nicht waschen, da sie filzt.

Wenn sie nicht filzt, könnte ich mir ja ein Tuch draus stricken...

Liebe Grüße
Michaela

Ghislaine hat gesagt…

Die Wolle sieht super aus und kommt mit glatt rechts bestimmt auch ganz toll zur Geltung.
Ich selber stricke zur Zeit gerade mit schwarzer Sockenwolle ein Teil mit Zöpfen und muß sagen, das brauche ich so schnell nicht wieder.So dunkles Garn und dann die Verzopfungen immer richtig sehen, oder eben auch nicht....
LG Annette