Mittwoch, 24. Dezember 2014

Das Wollschaf fragt...

Heute möchte das neugierige Wollschaf gerne wissen, ob Ihr Hamster oder Puristen seid. Hast Du einen Wollvorrat oder kaufst Du nur projektbezogen? Schöpfst Du gerne aus dem vollen oder belasten Dich größere Vorräte eher?

Früher rechnete ich mich zu den absoluten Puristen. Ich habe nur dann Wolle gekauft, wenn ich ein bestimmtes Projekt geplant habe. Es wäre mir nie in den Sinn gekommen, dass man Wolle auch sammeln und horten kann, so wie manche Schuhe, Hüte oder andere schöne Dinge sammeln.

Heute gehöre ich zu den Hamstern. Vor allem bei Sockenwolle, die man gut in allen Ecken verstauen kann, da sie nicht viel Platz benötigt, kann ich nicht widerstehen und horte sie, ohne zu wissen, ob ich alle Knäuel je verstricken werde. Bei Pulloverwolle lasse ich etwas mehr Vernunft walten und kaufe nur so viel, wie ich auch unterbringen kann.

Und nervös würde ich dann werden, wenn meine Vorräte dahinschmelzen würden und Zuwachs nicht in Aussicht stünde.