Samstag, 26. Oktober 2013

Kim Hargreaves: Storm



Auf das Herbstheft "Smoulder" von Kim Hargreaves folgte recht schnell das Winterheft "Storm" meiner derzeitigen Lieblingsdesigerin. In der Vorschau auf ihrer Website entdeckte ich einen weißen Gansey (Tyne) mit sehr dezentem Muster, der mir gut gefiel und der eigentlich der Anlass war, "Storm" zu bestellen. Leider sind die Bilder im Web immer so klein, dass man Details nicht wirklich erkennen kann. Nun, da das Heft eingetroffen ist, finde ich andere Sachen viel schöner, die mir vorher gar nicht aufgefallen waren, und den Gansey inzwischen weniger ansprechend. Da sind zwei schöne etwas weiter geschnittene Jacken (Thor und Drew), ein langes Kleid (Wilda), für das ich schon die passende Wolle hätte und Annis - ein Sweater, der schon älter ist, nämlich das Titelmodell von "Precious", nur jetzt mit einem Angoragarn gestrickt. Oder auch Bryn, dessen Lochmusterbündchen auch schon öfters von der Designerin verwendet wurde. Insgesamt wieder ein Heft zum Liebhaben und Träumen! Und für mich ist es immer wieder ein Genuss, diese unvergleichlichen und zauberhaften Hefte durchzublättern!

Kommentare:

Martine hat gesagt…

Viele schöne Modelle in der Tat ... Blair und Drew wäre meine absoluten Favoriten, aber auch Tempest oder Bryn sind ganz reizvoll. Danke für den Hinweis auf dieses Heft, liebe Anke
Liebe Grüße
Martine

Ghislaine hat gesagt…

Ich bin gerade noch an einem Modell aus dem Herbstheft dran und hab auch gleich ein paar sehr schöne Sachen in dem neuen Heft entdeckt. Mein Lieblingsmodell wäre auch Thor, na mal sehen...
Liebe Grüße Annette

grannysmith hat gesagt…

hahaha! ;)


mir gefällt das heft als 'smoulder', und hätte ich nur ein paar tage mit der bestellung von 'smoulder' gewartet, dann hääte ich 'storm' vorgezogen.
nun habe ich sie beide.

lg, sab

Heike hat gesagt…

Hmmm - soviel Begeisterung für die Kim Hargreaves Modelle???

Bisher kann ich mich der Begeisterung nicht anschliessen. Für mich sehen die Modelle immer so "schlicht" aus und ich denke, sowas kriege ich doch auch ohne Anleitung hin...

Vielleicht sollte ich mir mal so ein Buch näher anschauen.

VG von Heike

Anke hat gesagt…

@ Heike: Ja, schlicht sind die meisten Sachen von Kim Hargreaves, aber sie sind mit so viel Liebe zum Detail entworfen. Sicher kann man vieles auch ohne Anleitung stricken, da hast Du Recht. Ich bin ein Augenmensch und es macht mir einfach Freude, die toll fotografierten Sachen aus schönen Garnen anzuschauen. Es inspiriert mich ungemein!
LG Anke