Donnerstag, 3. Februar 2011

Japanische Aranmuster-Socken


Das ging flott von der Hand: ich habe zwei Wochen gebraucht, um diese Socken fertig zu stellen, inclusive einem halben geribbelten Strumpf auf zu dünnen Nadeln.

Wie bei dem japanischen Original - dort sind es Stulpen - habe ich das Bündchen etwas länger gestrickt und zwar über 40 Runden. Man kann es auch umschlagen, aber mir gefällt es wie auf den Fotos besser. Außerdem wollte ich den gesamten Schaft etwas länger als gewöhnlich haben. Das Garn ist von Lang Yarns und lässt das plastische Muster sehr schön zur Geltung kommen, auch die Farbe, Nougat, finde ich inzwischen gut, obwohl es ursprünglich ein Fehlkauf war.

Und weil es so schön war, habe ich das gleiche Muster inzwischen schon in meiner Lieblingsfarbe Grau angeschlagen...


Garn: Lang Yarns Jawoll Superwash, Farbe 83.0195, 75% Schurwolle, 18% Polyamid, 7% Acryl, LL ca. 210m/50g
Muster: Aranstulpen, umgewandelt in Socken aus „Aran Pattern Knitting“
Nadeln: Nadelspiel 2,5
Größe: 40
Verbrauch: 97 Gramm

Kommentare:

knitbee hat gesagt…

Einfach nur zauberhaft
und wunderschön,
wo findet man dieses Muster.
Liebe Grüße
knitbee

tinassoeckchen hat gesagt…

wunderschön ist das Muster, tolle Socken....

liebe Grüße
Tina

Fadenstille hat gesagt…

Ganz tolle Schokoladensocken, genau nach meinem Geschmack, liebe Grüße nach Sachsen aus Frankreich
Anett