Freitag, 17. Februar 2012

Hugs & Kisses


Nicht jede Wolle gibt sofort preis, was aus ihr werden könnte, welches Muster am besten zu ihr passt. Beim ersten Anlauf für dieses Paar nachtblauer Socken habe ich es mit dem Ringwood Pattern nach Nancy Bush versucht. Aber der Ansatz stellte mich nicht zufrieden – zu maskulin das Muster. Dann dachte ich an die Paraphernalia-Socken. Doch das war mir letztendlich etwas zu dick aufgetragen für ein Paar alltagstaugliche Socken, die verschenkt werden sollen. Aber ein etwas schlichterer Zopf, das war die optimale Lösung. Diesen XOX-Zopf mag ich ganz besonders. Zum ersten Mal hatte ich ihn bei einer leicht selbstmusternden Wolle gestrickt. Doch diesmal kommt er viel besser zur Geltung und ich bin absolut zufrieden mit dem Ergebnis.

Muster: Hugs & Kisses
Material: Gründl Sockenwolle, 75% Schurwolle, 25% Polyamid, LL 50g/ca. 210m, Farbe 915
Verbrauch: 92 Gramm
Größe: 41
Nadeln: 2 und 2,25
Begonnen am: 27. Januar 2012
Beendet am: 11. Februar 2012

Kommentare:

sylie hat gesagt…

anke schöne socken hast du wieder genadelt

lg sylvia

Britta hat gesagt…

Wolle und Muster passen perfekt zusammen. Wie füreinander gemacht. Sehr schöne Socken.

LG Britta

Kitzspitzfan hat gesagt…

Tolles Muster! Gefällt mir supergut!

danka hat gesagt…

skarpetki śliczne i podusia też

nordwolke hat gesagt…

Diese Socken finde ich auch ganz toll. Eventuell möchte ich das Muster so auch mal in Socken verstricken. Die Inspirationsquelle werde ich dann natürlich gerne nennen. ;)