Samstag, 24. Dezember 2011

Wunderweiße Nächte


Es gibt so wunderweiße Nächte,
Drin alle Dinge Silber sind.
Da schimmert mancher Stern so lind,
Als ob er fromme Hirten brächte
Zu einem neuen Jesuskind.

Weit wie mit dichtem Diamantenstaube
Bestreut, erscheinen Flur und Flut,
Und in die Herzen, traumsgemut,
Steigt ein kapellenloser Glaube,
Der leise seine Wunder tut.

Rainer Maria Rilke


Ich hatte so sehr auf weiße Weihnachten gehofft! Das Foto ist aus dem letzten Jahr und spiegelt diesen Wunsch wider. Ich wünsche allen, die hier ab und zu vorbeischauen ein lichterfülltes Weihnachtsfest! Habt Dank für Eure lieben Kommentare und bleibt mir weiterhin treu!

Kommentare:

Martine hat gesagt…

Ich wünsche Dir ein wunderschönes Fest und glückliche Strickstunden.
Liebe Grüße
Martine

Maria hat gesagt…

Auch für Dich ein lichterfülltes Fest und weiterhin viel Freude bei jeglicher Handarbeit, die ich sehr bewundere.
weihnachtliche Grüße, Maria

avelinux hat gesagt…

Auch für dich weiterhin ein schönes Fest. Das war schon ein richtiger WEihnachtszauberwald im letzten Jahr, aber da hilft alles Jammern nicht, dieses Jahr will es einfach nicht schneien.
Komme gut ins Neue Jahr!
Herzliche Grüße

Lena hat gesagt…

Ein tolles Foto! So möchte ich das in den nächsten Tagen bitte auch haben! Ich liebe Schnee, ich finde, es hat etwas beruhigendes, wenn alles weiß ist :)

Ich hoffe, du hattest ein paar schöne Festtage :)

Liebe Grüße,
Lena

linnea hat gesagt…

ein sehr schönes gedicht hast du ausgewählt! ich hoffe, du hattest schöne feiertage und wünsche dir einen guten jahreswechsel!
linnea