Dienstag, 24. September 2013

Holst Supersoft Uld

 

Neulich kamen die bei Jules Wollshop bestellten Farbkarten an. Es handelt sich um das Garn Supersoft Uld der Firma Holst. Ich bin ja nicht die einzige, die von diesem etwas rauhen Shetlandgarn begeistert ist. Und völlig sprachlos hat mich die Farbauswahl gemacht. Im Internet kann man sich nicht wirklich ein Bild von den unglaublich strahlenden und geschmackvollen Farben der Wolle machen. Man muss sie einfach in natura sehen und steht dann vor der Qual der Wahl. Ich kann mich einfach nicht entscheiden und hätte am liebsten ein Dutzend Konen davon!

Kommentare:

grannysmith hat gesagt…

LECHZ!

du bist unfair so ein schönes garn in all seinen farben vorzustellen. ;)
ich habe mir ja ein garnkaufverbot auferlegt, bis (deutlich!)sichtbare lücken in meinem wollschrank zu sehen sind. kann das schöne garn nur am pc anschmachten. :(
:)

lg, sab

blicknits hat gesagt…

Liebe Anke,

wie schön!!!
Ich bin ja schon in die Isager Garne verliebt und habe natürlich zum Urlaubs-Abschluss noch ein Paket bekommen!!
Ich bin neugierig, was Du für Farben wählst und was Du daraus zauberst!

Liebe Grüße
Cindy

pi.pa.po. hat gesagt…

Ich hatte mir vor einigen Monaten die Farbkarte für Holst Coast bestellt und war schlicht überfordert, mich für eine Farbe zu entscheiden :-) Ich habe die Karte ca. 3 Wochen lang immer wieder bei jeder erdenklichen Lichtsituation betrachtet. Später habe ich mir auch noch die Karten der Supersoft Uld bestellt und die hat ja nochmal so viele Farben. Wirklich traumhaft. Da würde ich am liebsten gleich ein Fair-Isle Projekt anfangen.

Ich bin gespannt, für welche Farben Du Dich entscheidest und was Du daraus strickst.

LG Claudia