Freitag, 10. Mai 2013

Stricken und Lesen


Dies lese und stricke ich zur Zeit:

Pierre Stutz "Geborgen und frei. Mystik als Lebensstil". Das Buch hat bei Amazon sehr gute Kritiken bekommen. Ich finde aber, dass es hinter seinem Anspruch etwas zurück bleibt. Der Autor ist zwar ungemein belesen und kennt sich gut aus, kann das aber seinem Leser nicht wirklich in Worten vermitteln. Dennoch ein recht sympathisches Buch, das ich sicher noch öfters lesen werde.

Jörg Zink "Dornen können Rosen tragen. Mystik - die Zukunft des Christentums." Dieses Buch habe ich erst angelesen und kann noch kein Urteil abgeben. Aber der Autor, den ich sowieso sehr schätze, hat sein ganzes Herzblut hinein gelegt und weicht durchaus von üblichen Lehrmeinungen ab.

Und gestrickt wird derzeit an den Socken "Dressy" von Maria Näslund aus der neuen Knitty. Das Arbeiten daran ist wieder einmal die reinste Freude. Lacemuster machen mir einfach immer mehr Spaß, zumal wenn sie leicht zu merken und auszuführen sind.

Kommentare:

blicknits hat gesagt…

Schönes Sockenmuster!!!!
Und Du hast gemogelt, der Socken ist von dem Design der Ferse etwas anderes!! *grins*
(Beim ursprünglichen Modell habe ich die Konstruktion der Ferse und des Unterfußes noch nicht verstanden.)
Ich würde auch nur das Lochmuster nehmen und mit einer Socken-Konstruktion verheiraten, die ich kenne.

Lesen, ach ja, das war damals - in der "Vor-Kinder-Zeit". Jetzt fehlt mir die Konzentration, und ich müsste meine "Strickzeit" teilen mit den Bücher, und das mag ich im Moment nicht.

Liebe Grüße
Cindy

Anke hat gesagt…

@ Cindy: Stimmt! Ich hab nur das Muster übernommen, weil ich die Konstruktion der Socken nicht schön fand und auch nicht verstanden habe auf den ersten Blick. Aber das Muster ist phantastisch!