Mittwoch, 18. Mai 2011

Das Schöne ...

... mit dem Nützlichen verbinden.


Wieder ein Projekt, dass schon sehr lange auf mich gewartet hat und das ich nun endlich umsetzen konnte, weil ich das dazu passende Muster gefunden habe. Es war noch ein Rest Wolle von meinem Zopfmusterkissen übrig, und daraus ist diese Wärmflaschenhülle entstanden. Die Anregung dazu habe ich mir wieder aus dem „Großen Buch der Zopfmuster“ geholt. Es ist ein Buch, das ich sehr gerne durchblättere, um mich zu neuen Taten anregen zu lassen. Ursprünglich hatte ich gedacht, dass ich ein etwas komplizierteres Aranmuster für die Wärmflasche stricke, aber ich bin immer wieder bei den Planungen dafür stecken geblieben und habe es nun mit schlichten Zöpfchen versucht.

Die Wärmflaschenhülle wird zunächst in zwei getrennten Teilen gestrickt, wobei die Vorderseite ein etwa 6 Zentimeter langes Bündchen für die Knopfleiste erhält, versehen mit drei Knopflöchern. Auch hier bin ich wieder davon ausgegangen, dass das Zopfmuster in der Breite mehr Maschen verbraucht als das Rippenmuster (1 M rechts verschränkt, 1 M links). Grob gerechnet beträgt der Unterschied 20 Prozent. Ich habe also jeweils 44 Maschen angeschlagen. Bei der Rückseite sofort die 20 Prozent (10 Maschen) zugenommen, bei der Vorderseite das Bündchen bis zur erforderlichen Höhe gearbeitet und dann die 10 Maschen zugenommen. Das Muster besteht aus folgendem Rapport: * 1 M links, 1 M rechts verschränkt, 1 M links, 4 M Zopf.

Am oberen Rand habe ich eine leichte Schrägung eingearbeitet, um der Form der Wärmflasche gerecht zu werden. Die mittleren 22 Maschen für den Hals werden noch um insgesamt 12 Maschen, gleichmäßig verteilt, erweitert und dann auf Maschenraffern stillgelegt. Nachdem beide Teile zusammengenäht sind, kann man die stillgelegten Maschen auf ein Nadelspiel heben und über ausreichende Reihen das Bündchenmuster wiederholen. Dann wird der Rand umgeschlagen.

Kommentare:

goldie hat gesagt…

sehr schön

Ricki hat gesagt…

Geniale Idee, und wunderschön umgesetzt.....danke für dir vielen guten Tips ....so ein "Pulli" für die Wärmeflasche ist Goldeswert...erspart man sich doch so manche Brandblase!!

sylie hat gesagt…

schön hast du dein projekt umgesetzt

Martine hat gesagt…

Schön UND kuschelig ... Herrlich

linnea hat gesagt…

die hülle sieht toll aus, so akkurat!
liebe grüße
linnea