Mittwoch, 1. Juli 2009

Jetzt wird`s bunt!

Ich selber hab`s ja nicht so mit solchen bunten Farben, aber diese Strümpfe sind auch nicht für mich bestimmt, sondern für eine liebe Freundin und sie sind schon unterwegs zu ihr nach Bayern.

Mit dem Stricken habe ich mich ein wenig schwer getan, da ich die Strümpfe zwischendurch nicht probieren konnte – dafür wohnt meine Freundin einfach zu weit weg. Also habe ich mir ihre Maße geben lassen und es so versucht. Ich habe 80 Maschen angeschlagen, 30 Reihen Bündchen gestrickt (3 re, 1 li) und dann weiter in glatt rechts. Dabei habe ich 8 mal je eine Masche in jeder 4. Reihe abgenommen (jeweils auf der 4. Nadel die 3.- und 2. letzte Masche überzogen zusammengestrickt und auf der 1. Nadel die 2. und 3. Masche rechts zusammengestrickt), bis ich nur noch 64 Maschen auf den Nadeln hatte. Der Schaft ist insgesamt 120 Reihen hoch. Zum Vergleich: für Größe 40 stricke ich meist nur 100 Reihen in der Höhe bei gleicher Lauflänge der Wolle. Ich versuche nämlich immer die Wollknäuel bis zum Ende auszunutzen und so zu stricken, dass nur wenig Wolle übrig bleibt. Und da meine Freundin Schuhgröße 37 hat, konnte ich die Strümpfe mit etwas längerem Bein machen als bei meinen eigenen. Ich hätte sogar noch ein paar Reihen mehr stricken können. Jetzt bin ich sehr gespannt, ob sie auch passen und gefallen!

Garn: Sockenwolle von Mäc-Geiz bunt bedruckt (75% Schurwolle, 25% Polyester), LL 210m/50g
Verbrauch: nicht ganz 100 Gramm
Nadeln: Nadelspiel 2
Größe: 37
Muster: eigener Entwurf

Kommentare:

herzgeist hat gesagt…

Da sind sie ja! Wie schön jetzt schon zu wissen, was diese Tage noch mit der Post bei mir eintrudelt. Und so viel FARBE! :-)

♥ lichen Dank für deine Mühe! Unabhängig davon, wie sie passen ☼
Josephine

Marlies hat gesagt…

Hallo Ohh die sind aber schön. So richtig bunt . Im moment mag ich sowas so gern. Lass dir mal ganz liebi Grüessli hier. Marlies

herzgeist hat gesagt…

Liebe Anke, es wird dich freuen, zu hören, dass sie perfekt an meine "Fussballerwadeln" passen!!! Sie wurden auch schon mit vielen Ohs und Ahs bewundert, von meiner Mitbewohnerin ;-)

Ich meld mich später nochmal per E-Mail, wenn ich Zeit hab!

Liebe Grüße
Josephine